05.11.01 18:01 Uhr
 382
 

Nach Eklat um Mittelfeldregisseur - Werder Bremen läßt Herzog gehen

Nachdem der österreichische Fußball-Spieler Andreas Herzog am Wochenende bekannt gab, dass er nie mehr für Werder Bremen spielen will, haben sich der Spieler und der Verein heute geeinigt.

Der Fußballer darf den Verein schon vor Ablauf seines Vertrages verlassen. Man fordere nur eine 'angemessene' Ablösesumme. Wie hoch diese angesetzt ist, wurde nicht bekannt.

Bisher liegen allerdings keine Angebote vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bremen, SV Werder Bremen, Mittel, Eklat, Mittelfeld
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?