05.11.01 17:58 Uhr
 17
 

Tourismus stärker als die gesamte Wirtschaft

Nach den Anschlägen vom 11. September gingen die Reisebuchungen zwar zurück, trotzdem ist das Klima der Tourismusbranche besser als in der Gesamtwirtschaft. Weiterhin wird mit einem klaren Umsatzplus gerechnet.

Allerdings gab DRV-Präsident Laepple zu, dass dieser Zustand den starken Zahlen vor den Terrorattacken zu verdanken sei. Die Reisebranche ist nach wie vor eine Boombranche. Man soll sich durch die öffentliche Diskussion nicht verunsichern lassen.

Der Präsident forderte weiterhin den Staat auf, die durch die Sperrung des US-Luftraums gebeutelten Reiseveranstalter und Airlines finanziell zu unterstützen. Reisebüros sehen lediglich die Unsicherheit ihrer Kunden als Problem.


WebReporter: Lysana
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Tourismus
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?