05.11.01 17:56 Uhr
 14
 

Neuer Prozess um britischen Posträubers Biggs

Wie aus britischen Justizkreisen heute zu erfahren war, wird das Verfahren gegen den britischen Posträuber Ronnie Biggs neu aufgerollt. Er wurde 1964 zu einer 30-jährigen Haftstafe verurteilt.

Die Justizbehörden erwägen offenbar einen Antrag zur Haftverkürzung. Sollte dies der Fall sein, müsste das Verfahren vor ein Berufungsgericht. Ein solches Verfahren würde dennoch Monate dauern.

Der 72-jährige Biggs liegt im Moment in einem Londoner Krankenhaus. Sollte das Gericht und die Staatsanwaltschaft dem Antrag der Verteidigung zustimmen, könnte Biggs bald wieder frei sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marcel Simmer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Neuer, Prozess
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?