05.11.01 16:59 Uhr
 35
 

Betrunkener Schwarzfahrer schlug Fahrkarten-Kontrolleur

Auf dem Hamburger Hauptbahnhof kontrollierte ein Sicherheitsmann einen 21-jährigen Mann. Da dieser keinen gültigen Fahrausweis vorzeigen konnte, wollte der Kontrolleur die Personalien des Mannes festhalten.

Hierbei kam es zu einem Streit, bei dem der 21-Jährige dem Kontrolleur einen Faustschlag ins Gesicht versetzte. Grenzschutzbeamte, die Zeugen dieses Vorfalls wurden, nahmen den Schläger vorübergehend fest.

Ein Alcotest ergab, dass der Mann drei Promille im Blut hatte. Nachdem ein Strafantrag gestellt wurde, landete er in einer Ausnüchterungszelle.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schwarz, Kontrolle, Schwarzfahrer, Kontrolleur, Fahrkarte
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart: Hubschrauberpiloten von Laserpointer eines 13-Jährigen geblendet
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP möchte internationale Unternehmen wie Apple höher besteuern
Mexiko: Trotz heftigem Erdbeben operierte Herz-Chirurg Neugeborenes erfolgreich
Fußball: Deutschland in Viertelfinale bei U17-Weltmeisterschaft ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?