05.11.01 16:01 Uhr
 31
 

Washington: Erste Anthrax-Spuren im Pentagon

Auch das US-Verteidigungsministerium bleibt von den Milzbrand-Bakterien nicht verschont. Der Nachrichtensender berichtete heute, dass auch im Pentagon erste Spuren gesichtet worden sind.

Wie bereits in SN berichtet worden ist, hat es in anderen US-Einrichtungen Anthrax-Alarm gegeben. Es wurden Milzbrand-Bakterien im US-Außenministerium sowie in der US-Botschaft in Litauen gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spur, Washington, Pentagon
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben
"Luke Cage" erhält eine zweite Staffel auf Netflix


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?