05.11.01 14:58 Uhr
 1
 

D.Logistics schließt Vertrag mit Mölnlycke

Die D.Logistics AG, ein Systemhaus für innovative logistische Komplettlösungen, und der Mölnlycke Health Care AB, ein schwedischer Hersteller medizinischer Geräte, haben einen 40 Mio. Euro-Vertrag über zwölf Jahre geschlossen, der das Outsourcing des Logistik-Zentrums von Mölnlycke in Belgien vorsieht.

Mit dem neuen Vertrag wird Mölnlycke sein Logistik-Zentrum im belgischen Waremme ab Januar 2002 dauerhaft auslagern. Die von D.Logistics künftig übernommenen Dienstleistungen umfassen den gesamten Informations- und Materialfluss, den zentralen Kundenservice und ein Distributionszentrum einschließlich aller dazu gehörigen Supply-Chain-Services.

Wichtiger Aspekt beim Zustandekommen der Kooperation waren das Know-How und die Erfahrung der Paper Less Communication GmbH (PLC) und der Siemens Health Care GmbH (SHC), an denen D.Logistics mit 51 Prozent bzw. 25,1 Prozent beteiligt ist. Beide Firmen sind spezialisiert auf Prozess-Optimierung im Gesundheitswesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vertrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?