05.11.01 14:58 Uhr
 1
 

D.Logistics schließt Vertrag mit Mölnlycke

Die D.Logistics AG, ein Systemhaus für innovative logistische Komplettlösungen, und der Mölnlycke Health Care AB, ein schwedischer Hersteller medizinischer Geräte, haben einen 40 Mio. Euro-Vertrag über zwölf Jahre geschlossen, der das Outsourcing des Logistik-Zentrums von Mölnlycke in Belgien vorsieht.

Mit dem neuen Vertrag wird Mölnlycke sein Logistik-Zentrum im belgischen Waremme ab Januar 2002 dauerhaft auslagern. Die von D.Logistics künftig übernommenen Dienstleistungen umfassen den gesamten Informations- und Materialfluss, den zentralen Kundenservice und ein Distributionszentrum einschließlich aller dazu gehörigen Supply-Chain-Services.

Wichtiger Aspekt beim Zustandekommen der Kooperation waren das Know-How und die Erfahrung der Paper Less Communication GmbH (PLC) und der Siemens Health Care GmbH (SHC), an denen D.Logistics mit 51 Prozent bzw. 25,1 Prozent beteiligt ist. Beide Firmen sind spezialisiert auf Prozess-Optimierung im Gesundheitswesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vertrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
Fall Niklas: Staatsanwaltschaft fordert überraschend Freispruch für Marokkaner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?