05.11.01 14:32 Uhr
 162
 

Rammstein: US-Tour vorzeitig beendet

Rammstein mussten ihre momentane USA-Reise vorzeitig beenden. Die Berliner waren als Teil der Pledge Of Allegiance Tour in den Staaten unterwegs, als Gitarrist Paul Landers überraschend nach Deutschland zurückkehren musste.

Ein schwerer Krankheitsfall in seiner Familie machte weiteres Touren unmöglich. Der Rest der Band überlegte, die Tour nur noch mit fünf Mitgliedern fortzusetzen, entschied sich dann aber doch zur Rückkehr. Rammstein hoffen, so schnell wie möglich wieder in den USA auf den Bühnen stehen zu können.


WebReporter: docrock.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Tour, Rammstein
Quelle: www.docrock.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?