05.11.01 14:32 Uhr
 162
 

Rammstein: US-Tour vorzeitig beendet

Rammstein mussten ihre momentane USA-Reise vorzeitig beenden. Die Berliner waren als Teil der Pledge Of Allegiance Tour in den Staaten unterwegs, als Gitarrist Paul Landers überraschend nach Deutschland zurückkehren musste.

Ein schwerer Krankheitsfall in seiner Familie machte weiteres Touren unmöglich. Der Rest der Band überlegte, die Tour nur noch mit fünf Mitgliedern fortzusetzen, entschied sich dann aber doch zur Rückkehr. Rammstein hoffen, so schnell wie möglich wieder in den USA auf den Bühnen stehen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: docrock.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Tour, Rammstein
Quelle: www.docrock.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Serdar Somuncu warnt: Erdogan könnte Deutschland in einen Bürgerkrieg treiben
Lukas Podolski eröffnet eigene Eisdiele in Köln
David Beckham spielt in "King Arthur"-Film mit fauligen Zähnen und Narbengesicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?