05.11.01 14:21 Uhr
 45
 

New York am Vorabend der Bürgermeisterwahlen

In einem sich abzeichnenden Kopf-an-Kopf-Rennen bewerben sich der republikanische Kandidat Michael Bloomberg und sein demokratischer Rivale Mark Green um die Gunst der Wähler bei der morgigen Bürgermeisterwahl in New York.

Unter dem Eindruck der Geschehnisse des 11. September bieten sich die Gegner ein nach Umfragen überraschend enges Rennen. Für den Multi-Milliardär Bloomberg werden 39%, für Green 43% vorhergesagt.

Greens Kampagne zielte bis zuletzt auf die schwarze Einwohnerschaft New Yorks. Er warf Bloomberg u.a. die Mitgliedschaft im sog. Four Whites Club vor. Bloombergs Vorsprung im Vorwahlkampf betrug bereits 40%.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shadowbox587
Rubrik:   Politik
Schlagworte: New York, Bürger, Bürgermeister
Quelle: www.boston.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Hillary Clinton nun Bürgermeisterin von New York werden?
New York: Sikhs-Polizisten mit Turban statt Uniformmütze
New York: Frau sticht auf Schwarzen ein, weil er ihr einen Sitzplatz anbot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Hillary Clinton nun Bürgermeisterin von New York werden?
New York: Sikhs-Polizisten mit Turban statt Uniformmütze
New York: Frau sticht auf Schwarzen ein, weil er ihr einen Sitzplatz anbot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?