05.11.01 13:43 Uhr
 487
 

Forscher stellten lichtempfindliches Glas ohne Nebenwirkungen her

Japanische Forscher schafften es, Glas, das sich bei Sonneneinstrahlung selbst verdunkelt, ohne schädliche Schadstoffe herzustellen.
Dieses Glas wird meist bei den Frontscheiben von Autos benutzt.

Das Glas färbt sich dunkel durch die Energie des einfallenden UV-Lichts, berichtete die Zeitschrift Chemical Communications.

Das Glas der Japaner färbt sich bei einfallendem Licht gelb. Man kann es im Gegensatz zum normalen auch auf umweltfreundliche Weise entsorgen.


WebReporter: newster
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Glas, Nebenwirkung
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?