05.11.01 13:43 Uhr
 487
 

Forscher stellten lichtempfindliches Glas ohne Nebenwirkungen her

Japanische Forscher schafften es, Glas, das sich bei Sonneneinstrahlung selbst verdunkelt, ohne schädliche Schadstoffe herzustellen.
Dieses Glas wird meist bei den Frontscheiben von Autos benutzt.

Das Glas färbt sich dunkel durch die Energie des einfallenden UV-Lichts, berichtete die Zeitschrift Chemical Communications.

Das Glas der Japaner färbt sich bei einfallendem Licht gelb. Man kann es im Gegensatz zum normalen auch auf umweltfreundliche Weise entsorgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newster
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Glas, Nebenwirkung
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU will die Europamaut
CDU verdankt Erfolg Im Saarland älteren Menschen und ehemaligen Nichtwählern
Ex-"Boston"-Schlagzeuger Sib Hashian bricht auf Bühne tot zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?