05.11.01 12:32 Uhr
 15
 

United International Pictures auf dem Rückzug

Nachdem sich MGM von UIP gelöst hat, wird es nun notwendig, Kosten einzusparen. Deshalb schließt das Unternehmen in Frankreich die Filialen in Lyon, Bordeaux und Marseille.

Einzig die Hauptgeschäftsstelle in Paris bleibt in Frankreich bestehen. Der Grund dafür ist nach Aussage des UIP-Vorsitzenden Paul Oneile neben der Kostensenkung auch die Zentralisierung des Kinomarkts.

Auf die Verleihpraktiken des Kinoriesen habe diese Maßnahme aber keine Auswirkungen.


WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: International, Rückzug
Quelle: www.mediabiz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Operatives Abwehrzentrum ermittelt gegen Rechtsextreme in Wurzen
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?