05.11.01 11:25 Uhr
 59
 

Spitzenmanager verdienten noch nie so viel Geld wie im Jahr 2000

Laut Aussage des 'Handelsblatt' haben Spitzenmanager deutscher Unternehmen im Jahr 2000 am meisten verdient.
Das Handelsblatt belegt ihre Aussage durch eine Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Arthur Andersen.

Laut dieser Studie haben die Manager der Deutschen Bank im Schnitt 11,08 Millionen Euro (knapp 22 Millionen DM) verdient, bei Infineon waren es 7,27 Millionen Euro und bei Daimler-Chrysler 6,35 Millionen Euro.

Der Wirtschaftsrechtler Michael Adams spricht darum von einem üblen Raubzug an den Aktionären und das die Manager nicht so viel Geld wert sind wie sie verdienen.