05.11.01 11:15 Uhr
 107
 

Bei ersten Europäern gab es Menschenfresser

Haben auch die frühen Europäer Menschenfleisch verzehrt? Wissenschaftler, genauer gesagt Anthropologen sind sich nun einig, es muss Kannibalismus bei unseren Vorfahren gegeben haben. Selbst aus den letzten Jahrhundert stammen einige Gruselmeldungen.

Danach haben Reisende, Soldaten etc. berichtet, dass sie Menschen gesehen haben, die Menschenfleisch verzehrten. Selbst also erste europäische Völker.
Kannibalismus muss man darüberhinaus in drei Verhaltensmuster einteilen wie:

Endokannibalismus, dazu gehören Leute die eigene Angehörige bzw. deren Körperteile essen, zum Exokannibalismus gehört der Verzehr von Fremden und Autokannibalismus der Verzehr eigener Körperteile, auch Fingernägel bzw. deren Kauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch
Quelle: www.wissenschaft-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?