05.11.01 10:32 Uhr
 425
 

Psychoterror: Was treibt die 'Stalker', ihre Opfer zu verfolgen?

Stalker sind Menschen, die andere Menschen aufs Korn nehmen und sie in jedweder Form, bis hin zu E-Mail -und Internet-Terror (Cyberstalker) verfolgen und auf boshafte Art und Weise versuchen ihre Opfer nieder zu machen. Was treibt diese Menschen?

Eine Studie brachte es an den Tag: 36% der meist männlichen 'Delinquenten' sind Zurückgewiesene, die an Persönlichkeitsstörungen leiden. 34% sind psychisch erkrankt und jagen ihre Stars, 15% sind 'intellektuell limitiert' und wechseln ihre Opfer.

11% suchen Rache für Benachteiligungen. Dieses Machtgefühl ist sehr schwer zu behandeln. 4% bereiten sadistische Akte vor - meist wurden sie bereits auffällig durch Sexualstraftaten. Damit gibt es laut einer australischen Studie fünf Stalker-Klassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Opfer, Psycho, Stalker
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann
Studie zum "Binge Viewing": Fernsehserien-Fans haben schlechteren Schlaf
Zehn Jahre alte Teile einer Zahnspange in Bauch von Frau gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?