05.11.01 07:56 Uhr
 3
 

GPC Biotech mit neuen Lizenzen

GPC Biotech AG gab heute die exklusive Einlizenzierung von Bryostatin-1, einem Medikamentenkandidaten in der klinischen Entwicklung im Bereich Onkologie, von der Arizona State University bekannt. Bryostatin-1 werde zur Zeit in Kombination mit anderen Medikamenten für mehrere Indikationen, so z. B. für Speiseröhrenkrebs, in klinischen Studien der Phase II getestet.

In einem weiteren Lizenz- und Kooperationsabkommen hat GPC Biotech die weltweit exklusive Lizenz für die Entwicklung und Kommerzialisierung von synthetischen Analogen von Bryostatin-1, bekannt als Bryologs, von Stanford University erworben.

Beide Vereinbarungen ergänzen GPC Biotech`s breite Pipeline an Medikamentenkandidaten im Bereich Onkologie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Lizenz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Helene Fischer tritt bei DFB-Pokal-Finale auf
Jessica Simpson will keine Kinder mehr: "In diesen Uterus kommt nichts mehr"
Identität des Manchester Attentäters genannt: 22-Jähriger libyscher Herkunft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?