05.11.01 10:30 Uhr
 61
 

Schweiz: Jeder 4. leidet an Depressionen

Bei einer Studie der Universität in Basel kam zu Tage, dass jeder 4. Schweizer unter leichten bis schweren Depressionen leidet.

Man bezieht diesen Anstieg, im Vergleich mit der Zahl der Erkrankungen des letzten Jahres, auf die Geschehnisse der vergangenen Wochen, wie z.B. das Attentat auf das World Trade Center.


An der besagten Studie nahmen 1000 Schweizer teil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: einz
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schweiz, Depression
Quelle: www.netzpress.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee
Madagaskar: 27 Menschen an der Pest verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politiker Björn Höcke bezeichnet Holocaust-Mahnmal als eine "Schande"
Studie: Eifersüchtige Menschen ziehen gerne extravagante Kleidung an
Kenia: Politikerin fordert Sex-Verweigerung, um Wahlbeteiligung zu steigern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?