04.11.01 21:32 Uhr
 113
 

Afghanistan-Runde wird zur Farce - Streit der Anti-Terror-Koalition

Eigentlich wollten sich einige wichtige europäische Regierungschefs über die Afghanistan-Krise unterhalten, doch artet dies momentan eher zu einem Machtgeplänkel aus.

Der englische Premier-Minister Blair wollte nur Bundeskanzler Gerhard Schröder, Frankreichs Präsident Jacques Chirac und Premier Lionel Jospin eingeladen, um die Situation zu erörtern.Dies mehrte jedoch das Unbehagen vieler anderer EU-Staaten.

Nach erheblichen Protesten wurden nachträglich auch die Regierungschefs aus Spanien, Italien und zwei ranghohe Mitglieder der Europäischen Kommision eingeladen. Insgesamt sorgt die Situation politisch für enorme Verärgerung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Streit, Terror, Afghanistan, Koalition, Runde
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?