04.11.01 21:23 Uhr
 19
 

DEL: Zweimal Derby: Haie verlieren, Eisbären gewinnen

Die Kölner Haie haben gegen die Krefelder Pinguine mit 4:7 (1:1, 0:4, 3:2) verloren. Damit riss die Siegserie nach sechs Siegen in Folge beim 62. rheinischen Derby. Die Haie bleiben aber Tabellenführer. Die Pinguine landen auf Platz 4.

Die Berliner Eisbären gewannen dagegen ihr Derby. Sie bezwangen die Berlin Capitals mit 4:0 (0:0, 2:0, 2:0). Die Berliner Eisbären liegen auf Platz 10, die Berliner Capitals auf Platz 13.

Außerdem verloren die Iserlohn Roosters zum sechsten Mal in Folge. Sie mussten sich den Kassel Huskies mit 3:2 (1:1, 0:0, 1:2) geschlagen geben. Damit liegen sie jetzt auf Platz 15 vor Essen, die aber heute noch Punkten können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jansebar
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DEL, Derby, Eisbär
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wegen Steuerbetrugsverdacht Razzia bei Paris Saint-Germain
Fußball: Leroy Sané muss wegen Nasen-Operation auf Confed Cup verzichten
Fußball: Gewerkschaft machen vermehrt psychische Probleme bei Spielern Sorgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Pep Guardiolas Ehefrau und Töchter waren in Konzert bei Anschlag
Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit
Israel: Donald Trump erbat an Klagemauer die "Weisheit von Gott"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?