04.11.01 21:23 Uhr
 19
 

DEL: Zweimal Derby: Haie verlieren, Eisbären gewinnen

Die Kölner Haie haben gegen die Krefelder Pinguine mit 4:7 (1:1, 0:4, 3:2) verloren. Damit riss die Siegserie nach sechs Siegen in Folge beim 62. rheinischen Derby. Die Haie bleiben aber Tabellenführer. Die Pinguine landen auf Platz 4.

Die Berliner Eisbären gewannen dagegen ihr Derby. Sie bezwangen die Berlin Capitals mit 4:0 (0:0, 2:0, 2:0). Die Berliner Eisbären liegen auf Platz 10, die Berliner Capitals auf Platz 13.

Außerdem verloren die Iserlohn Roosters zum sechsten Mal in Folge. Sie mussten sich den Kassel Huskies mit 3:2 (1:1, 0:0, 1:2) geschlagen geben. Damit liegen sie jetzt auf Platz 15 vor Essen, die aber heute noch Punkten können.


WebReporter: Jansebar
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DEL, Derby, Eisbär
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?