04.11.01 21:12 Uhr
 27
 

Myers widerspricht den Taliban sie hätten 12 Elitesoldaten verletzt

US Generalstabschef Myers widerspricht einem Bericht, dass die Taliban im Kampf angeblich 12 Soldaten einer Eliteeinheit schwer verletzt haben sollen. Der Einsatz soll schon vor 14 Tagen in Kandahar stattgefunden haben.

Myers gab allerdings zu, dass sich einige Soldaten bei Fallschirmabsprüngen sowie beim Einsatz gegen das Haus von Omar leicht verletzt hätten. Die Verletzungen stammten nicht von Kampfhandlungen.

Bei den Einsätzen habe die Einheit keinen Widerstand von Talibanseite gehabt. Sie seien eher 'verwirrt' gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Taliban, Elite
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?