04.11.01 20:23 Uhr
 89
 

Angriff auf Afghanistan: Explosionen waren zu heftig um sie zu zählen

Wie der Nachrichtensender CNN berichtet, haben die USA am Sonntag die härtesten Bomben-Attacken des Terror Krieges geflogen. Innerhalb eines Tages wurden mehr Bomben abgeworfen, wie sonst in Wochen.

Vom Sender heißt es weiter: 'Die Explosionen waren so heftig, dass sie nicht mal gezählt werden konnten'. Usbekistan weigert sich stattdessen immer noch beharrlich, den USA Platz für Militär zu überlassen.

Der größte Bombenregen ging an der Front zur Nordallianz herunter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Angriff, Explosion
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Unterbringung von abgelehnten Asylbewerbern in Zivilschutzbunkern
AfD: Die Furcht vorm Verfassungsschutz
Sachsen: Einzelne AfD-Mitglieder werden vom Verfassungsschutz beobachtet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht