04.11.01 20:13 Uhr
 1.102
 

New York Marathon: Läufer schreibt Geschichte - Riesiges Polizeiaufgebot

Der Äthiopier Tesfaye Jifar hat beim New York Marathon Geschichte geschrieben. Mit der neuen Rekordzeit von 2:07:43 konnte er sich gegen die rund 30.000 anderen Läufer durchsetzen.

Neben den Zehntausenden von Zuschauer war auch ein riesiges Polizeiaufgebot zu beobachten. Teilnehmer aus 100 verschiedenen Ländern gingen trotz einer latenten Gefahr an den Start.

Die Läufer selbst wurden durch die Behörden überwacht. Es gab Sonderpässe und sicherheitstechnische Überprüfungen. Der Marathon stellt einen Test für die olympischen Spiele in Salt Lake City dar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Polizei, New York, Geschichte, Marathon, Läufer
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?