04.11.01 20:13 Uhr
 1.102
 

New York Marathon: Läufer schreibt Geschichte - Riesiges Polizeiaufgebot

Der Äthiopier Tesfaye Jifar hat beim New York Marathon Geschichte geschrieben. Mit der neuen Rekordzeit von 2:07:43 konnte er sich gegen die rund 30.000 anderen Läufer durchsetzen.

Neben den Zehntausenden von Zuschauer war auch ein riesiges Polizeiaufgebot zu beobachten. Teilnehmer aus 100 verschiedenen Ländern gingen trotz einer latenten Gefahr an den Start.

Die Läufer selbst wurden durch die Behörden überwacht. Es gab Sonderpässe und sicherheitstechnische Überprüfungen. Der Marathon stellt einen Test für die olympischen Spiele in Salt Lake City dar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Polizei, New York, Geschichte, Marathon, Läufer
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Hillary Clinton nun Bürgermeisterin von New York werden?
New York: Sikhs-Polizisten mit Turban statt Uniformmütze
New York: Frau sticht auf Schwarzen ein, weil er ihr einen Sitzplatz anbot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Hillary Clinton nun Bürgermeisterin von New York werden?
New York: Sikhs-Polizisten mit Turban statt Uniformmütze
New York: Frau sticht auf Schwarzen ein, weil er ihr einen Sitzplatz anbot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?