04.11.01 20:11 Uhr
 220
 

Kino ohne Bilder - ein besonderes Filmfestival in Düsseldorf

Beim Festival des nacherzählten Films in Düsseldorf gewann Daniel Berger für seinen Beitrag einen Preis.

Er erzählte seinen Zuhörern die vollständige Geschichte des französischen Films 'Das Leben und nichts anderes'. Dabei beschrieb er auch äußerst genau die Film-Kulissen, behielt den Spannungsbogen bei und teilte auch den Ausgang des Filmes mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Kino, Düsseldorf, Filmfest, Filmfestival
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?