04.11.01 20:11 Uhr
 220
 

Kino ohne Bilder - ein besonderes Filmfestival in Düsseldorf

Beim Festival des nacherzählten Films in Düsseldorf gewann Daniel Berger für seinen Beitrag einen Preis.

Er erzählte seinen Zuhörern die vollständige Geschichte des französischen Films 'Das Leben und nichts anderes'. Dabei beschrieb er auch äußerst genau die Film-Kulissen, behielt den Spannungsbogen bei und teilte auch den Ausgang des Filmes mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Kino, Düsseldorf, Filmfest, Filmfestival
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Angriff mit Messer in Fernbus - Prozessbeginn
Nach Pinkelgate : Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung
Sex-Tape aufgetaucht: Micaela Schäfer & Sarah Joelle Jahnel werden intim


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?