04.11.01 20:12 Uhr
 725
 

Junge Frau überlebt 100 Meter-Absturz schwer verletzt

In Tirol/Österreich hat eine 21-jährige Frau einen Absturz aus 100 Metern Höhe überstanden. Dies geschah bei einer Wanderung von einer Seilbahnstation nahe der Karvendelspitze zur Brunssteinhütte.

Die Bergsteigerin stürzte in der Nähe des Steinernen Zaunes in 2200 m Höhe in eine Felsrinne. Dabei überschlug sie sich mehrfach.

Die Schwerverletzte bekam von ihren Begleitern erste Hilfe und wurde von einem ADAC-Hubschrauber in ein Krankenhaus im bayerischen Murnau transportiert.


WebReporter: maikii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, 100, Junge, Meter, Absturz
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?