04.11.01 20:12 Uhr
 725
 

Junge Frau überlebt 100 Meter-Absturz schwer verletzt

In Tirol/Österreich hat eine 21-jährige Frau einen Absturz aus 100 Metern Höhe überstanden. Dies geschah bei einer Wanderung von einer Seilbahnstation nahe der Karvendelspitze zur Brunssteinhütte.

Die Bergsteigerin stürzte in der Nähe des Steinernen Zaunes in 2200 m Höhe in eine Felsrinne. Dabei überschlug sie sich mehrfach.

Die Schwerverletzte bekam von ihren Begleitern erste Hilfe und wurde von einem ADAC-Hubschrauber in ein Krankenhaus im bayerischen Murnau transportiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maikii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, 100, Junge, Meter, Absturz
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?