04.11.01 19:37 Uhr
 78
 

Ein inhaftierter US-Bürger ist laut den Taliban tot

Der von den Taliban-Milizen verhaftete US Bürger ist an seiner Krankheit verstorben. Er war in der Nähe von Kandahar in einer Klinik gestorben, so der Taliban Botschafter Saif. Die Erkrankung soll er sich in Afghanistan zugezogen haben.

Der Mann war vor einigen Tagen in Afghanistan wegen dem Verdacht der Spionage verhaftet worden. Der Tote wurde inzwischen an das Rote Kreuz übergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Tod, Haft, Bürger, Taliban
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?