04.11.01 18:35 Uhr
 39
 

Bei Einnahme von Antibabypille Zahnfleischprobleme möglich

Wenn man als Frau als Verhütungsmittel die Pille nimmt, dann setzt man sich dem Risiko aus, Zahnfleischentzündungen zu bekommen, denn das Zahnfleisch fühlt sich von den Sexualhormonen 'angesprochen'.

Es kann zur Veränderung des Gewebes und zum Risiko, Plaque zu erhalten, kommen, wenn man stärkere Hormonkonzentrationen einnimmt.

Aber das lässt sich durch den Gang zum Zahnarzt und tägliches Zähneputzen verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: godmode
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Einnahme, Antibabypille
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Keime auf Intensivstation - Zwei Patienten tot
Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Keime auf Intensivstation - Zwei Patienten tot
Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau.
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?