04.11.01 18:16 Uhr
 3.178
 

"Harry Potter": Illegale Raubkopie des Films bereits erhältlich

Heute ist in London die Premiere des mit Spannung erwarteten ersten 'Harry Potter'-Films. Leider fand die Premiere des Films nicht in London, sondern bei einem Hacker in Los Angeles statt.

Der Hacker Big Steve hat eine illegale Kopie des Films auf seinen Rechner hochgeladen und zudem eine illegale Raubkopien auf DVD gebrannt.

Danach hat er die Kopien an Freunde weitergegeben, damit diese sogenannten Freunde weitere Kopien anfertigen und die DVD´s an Kunden in Europa und Asien verkaufen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: legal, Harry Potter, Raubkopie
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wird bei den "Harry Potter"-Fortsetzungen dabei sein
J.K. Rowling plant fünf "Fantastic Beasts"-Filme und wird Drehbuchautorin
"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe würde gerne James-Bond-Bösewicht spielen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wird bei den "Harry Potter"-Fortsetzungen dabei sein
J.K. Rowling plant fünf "Fantastic Beasts"-Filme und wird Drehbuchautorin
"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe würde gerne James-Bond-Bösewicht spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?