04.11.01 17:05 Uhr
 489
 

Studie: Eine der Ursachen für Diabetes gefunden

Bei einer finnischen Langzeitstudie mit 12.000 Teilnehmern kamen die Forscher zu folgendem Ergebnis:

Der Diabetes Typ 1 kann unter anderem entstehen, wenn Kleinkinder nicht ausreichend Vitamin D aufgenommen haben. Vitamin D benötigt Sonnenlicht, um die Haut zur Produktion des Vitamins anzuregen.


So erklärt sich die Häufigkeit von Diabetes-Fällen in Finnland, da dort zum Winter (im Norden des Landes), die Sonne täglich nur 2 Stunden zu sehen ist.
Allerdings müssen die genaueren Zusammenhänge noch geklärt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: einz
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Ursache, Diabetes
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?