04.11.01 16:01 Uhr
 38
 

Reiserecht: So klagt man erfolgreich

Wenn man ein ganzes Jahr lang auf den ersehnten Urlaub hinspart und dann eine Enttäuschung nach der anderen erlebt, ist es verständlich, dass man vor Gericht sein Geld - oder zumindest einen Teil - zurückklagen will. Aber wie klagt man erfolgreich?

Das Wichtigste: Stimmt etwas nicht, muss man sofort vor Ort reklamieren. Am besten tut man dies beim Reiseleiter bzw. per Fax beim Veranstalter. Anschließend wird eine Frist gesetzt, in der der beanstandete Mangel behoben werden soll.

Für die Klage in Deutschland muss der Urlauber im Idealfall ein vom Reiseleiter unterschriebenes Beschwerdeprotokoll, vorweisen können. Außerdem hilfreich: Fotos, Hotelprospekte und Zeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lysana
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Reise
Quelle: www.reise-preise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld
Mit diesem Trick kann man Hotline-Warteschleifen überspringen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?