04.11.01 16:01 Uhr
 38
 

Reiserecht: So klagt man erfolgreich

Wenn man ein ganzes Jahr lang auf den ersehnten Urlaub hinspart und dann eine Enttäuschung nach der anderen erlebt, ist es verständlich, dass man vor Gericht sein Geld - oder zumindest einen Teil - zurückklagen will. Aber wie klagt man erfolgreich?

Das Wichtigste: Stimmt etwas nicht, muss man sofort vor Ort reklamieren. Am besten tut man dies beim Reiseleiter bzw. per Fax beim Veranstalter. Anschließend wird eine Frist gesetzt, in der der beanstandete Mangel behoben werden soll.

Für die Klage in Deutschland muss der Urlauber im Idealfall ein vom Reiseleiter unterschriebenes Beschwerdeprotokoll, vorweisen können. Außerdem hilfreich: Fotos, Hotelprospekte und Zeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lysana
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Reise
Quelle: www.reise-preise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen
Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Taifun "Lan" nähert sich der Küste
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?