04.11.01 15:21 Uhr
 60
 

London: "My Fair Lady"-Star McCutcheon wirft das Handtuch

Martine McCutcheon, Star des erfolgreichen West End-Revivals von 'My Fair Lady', wirft das Handtuch. Immer wieder erkrankte sie in den letzten Monaten. Insgesamt brachte es der Musicalstar bis dato auf 63 Vorstellungen, die Zweitbesetzung auf 65.

Nun ist es fix: Am 8.12. 2001 steht McCutcheon zum letzten Mal in 'My Fair Lady' auf der Bühne.
Über ihre Nachfolgerin gab es viele Spekulationen: Denise Van Outen, Ruthie Henshall, Dannii Minogue und Janie Dee - sie alle wurden es nicht.

Ab 10.12.2001 wird Joanna Riding in der Hauptrolle des Musicalklassikers zu sehen sein. Riding war bis vor kurzem in 'The Witches of Eastwick' als Hexe zu sehen. Die Olivier-Award-Gewinnerin spielte auch in 'Guys and Dolls' und 'Carousel'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Star, London
Quelle: www.whatsonstage.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?