04.11.01 15:05 Uhr
 302
 

Hauptunfallort: Landstraßen

Das Fahren auf einspurigen Straßen ist deutlich gefährlicher als das auf mehrspurigen Fahrbahnen. Wie das Bundesinstitut für Straßenwesen feststellte, geschehen dort deutlich mehr Unfälle als auf anderen Straßen.

Als Ursache für die Autounglücke wird neben überhöhter Geschwindigkeit auch der Alkoholgenuss angegeben, wozu der Mensch zum Rasen 'angespornt' wird.

Um dies in Zukunft zu verhindern, will man wechselnde zweispurige Fahrbahnen und schärfere Geschwindigkeitbeschränkungen durchsetzen. Desweiteren will man neue Grünflächen mit eventuellen Bäumen weiter entfernt von der Strasse errichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: godmode
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Landstraße
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Großteil der Diesel-Fahrer denken über Umstieg beim Autokauf nach
Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?