04.11.01 14:32 Uhr
 39
 

Götz George obdachlos für den Euro

Damit nun wirklich jeder merkt, dass der Euro eingeführt wird.
Götz George und Ingolf Lück werben in Kooperation mit unserem Finanzminister, Hans Eichel, für den Euro.

Die Reklame zeigt einen obdachlosen und alkoholisierten Götz George auf einer Parkbank. Zusammen mit Ingolf Lück unterhält er sich über den Euro.
Georges einzige Aufgabe ist der Satz 'Im Prinzip ist es nicht mehr aufzuhalten'.

Hans Eichel rechtfertigt die 750.000 DM Produktionskosten mit geschätzten 5 Millionen erreichten Personen.
Der Clip wird nur in Kinos ausgestrahlt, welche sich in Städten mit mehr als 55.000 Einwohner befinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shooshine
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro
Quelle: www.reuters.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Pinkelgate: Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung
Sex-Tape aufgetaucht: Micaela Schäfer & Sarah Joelle Jahnel werden intim
USA: Medien stellen neue Journalisten ein, um Lügen von Donald Trump aufzudecken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexuelle Belästigung: Kandidatin aus TV-Show Donald Trumps klagt diesen an
Cancun: Vier Tote wegen Schießerei
Begnadigung durch Barack Obama: Whistleblowerin Chelsea Manning kommt frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?