04.11.01 14:18 Uhr
 27
 

Künstlerpech: Einbrecher schläft am Tatort ein

In Dortmund ging der Polizei ein betrunkener Einbrecher ins Netz, der am Tatort eingeschlafen war.

Der angetrunkene Mann hatte die Haustür eines Einfamilienhauses, dessen Bewohner im Urlaub waren, eingetreten und war in das Schlafzimmer spaziert.

Im Bett schlief er dann seinen Rausch aus, so die Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Künstler, Einbrecher, Tatort
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?