04.11.01 14:18 Uhr
 27
 

Künstlerpech: Einbrecher schläft am Tatort ein

In Dortmund ging der Polizei ein betrunkener Einbrecher ins Netz, der am Tatort eingeschlafen war.

Der angetrunkene Mann hatte die Haustür eines Einfamilienhauses, dessen Bewohner im Urlaub waren, eingetreten und war in das Schlafzimmer spaziert.

Im Bett schlief er dann seinen Rausch aus, so die Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Künstler, Einbrecher, Tatort
Quelle: www.berlinonline.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?