04.11.01 13:47 Uhr
 236
 

"Sex-Mafia" hielt Frau vier Tage in Folter-Keller eingesperrt

Wie schon in SN berichtet, wurde eine Frau in Österreich beim Joggen entführt. Nun tauchte die Frau plötzlich wieder auf.

Die Österreicherin wurde vier Tage lang in einem Keller gefangen gehalten. Ihr Vater spricht davon, dass die 'Sex-Mafia' seine Tochter entführt hat. In einem Keller auf einer dreckigen Matratze musste sie schlafen. Als Toilette diente ein Blechgefäß.

Sie wurde von den Entführern nackt gefilmt und fotografiert. Nach vier Tagen der Folter wurde sie plötzlich von ihren Entführern freigelassen. Die Polizei arbeitet auf Hochtouren um die Täter zu fassen.


WebReporter: vette
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Sex, Mafia, Folter, Keller
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?