04.11.01 13:42 Uhr
 23
 

Nürnberg: Bundespräsident eröffnet Dokumentationszentrum

Am Sonntag eröffnete Bundespräsident Johannes Rau in Nürnberg ein Dokumentationszentrum, das sich mit den Methoden der Nazi-Propaganda befasst.

In der Nazi-Kongresshalle findet zur Zeit die Ausstellung 'Faszination und Gewalt" statt.

Rau ist überzeugt, dass mit Hilfe der Ausstellung ein Beitrag geschaffen wurde, eine neue Beziehung zum Thema Gewalt und Fazination vor allem nach den Terroranschlägen am 11. September in den USA zu sehen.


WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Nürnberg, Bundespräsident, Dokument, Dokumentation
Quelle: www.stimme.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ägypten: Mindestens 35 Soldaten bei Gefechten mit Islamisten getötet
Festnahme nach Messer-Attacken in München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?