04.11.01 12:54 Uhr
 225
 

Nastassja Kinski lässt kein gutes Haar an ihrem Vater

Klaus Kinski starb vor zehn Jahren, heute lässt Nastassja kein gutes Haar an ihm. Sie sieht in ihm nicht unbedingt nur den Schauspieler, sondern seine egoistische Art und bezeichnet ihn als besessen von sich selbst.

Weiter sagt sie, dass er ihr nie ein richtiger Vater war und auch die Mutter wurde nicht richtig behandelt.
Sie habe sogar Überlegungen angestellt den Namen Kinski abzulegen. Obwohl ihr der Name bei ihrer Karriere geholfen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sylviakassel
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vater, Haar
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams
"TV Spielfilm" über Amtseinführung wie Film: "Rüpelmilliardär wird US-Präsident"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neumünster: Gewalteskalation an Sprachschulen
Düsseldorf: Massaker durch Terroristen geplant
Australien: Mann im Nationalpark von einem Riesenkrokodil angefallen und getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?