04.11.01 12:30 Uhr
 23
 

Emirates Airline kauft 25 Boeings

Emirates Airline, eine Fluggesellschaft aus Dubai, hat sich dazu entschlossen, 25 Flugzeuge der Typen 777-200 und 777-300 zu kaufen. Dieser Auftrag dürfte Boeing in der momentanen Marktlage, die sich nach den Anschlägen noch extrem verschlechterte, besonders freuen. Ebenfalls erfreulich ist, dass Emirates Airline bisher hauptsächlich Airbus im Einsatz hat.

Der Gesamtwert des Auftrags liegt bei 6,6 Mrd. Dollar. Die Flugzeuge sollen in den Jahren 2004-2010 ausgeliefert werden, da damit zu rechnen sei, dass sich der internationale Luftverkehr bis dahin wieder etwas erholt hat.

Boeing bekam diesen Auftrag auf der Dubai Air Show, der ersten großen Flugmesse seit den Anschlägen auf das World Trade Center und das Pentagon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Boeing, Airline, Emirate
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer "Pick-Up"-Schokoriegel mit Chili scherzhaft erst ab 16 Jahren freigegeben
Berlin: Publikum buhte Ivanka Trump bei Frauengipfel-Diskussion aus
Barack Obama erhält 400.000 Dollar für Rede bei einst kritisierten Bankern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesisches Militär stellt ersten eigenen Flugzeugträger vor
"Glitter Boobs" oder "Disco Tits"am "Coachella"-Festival neuster Trend
Psychologen entsetzt: Flüchtlinge sollen mit Kriegsbegriffen Deutsch erlernen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?