04.11.01 12:27 Uhr
 659
 

Scharping rechnet mit Anforderung der Bundeswehr durch die USA

Verteidigungsminister Scharping geht davon aus, dass die Truppen der Bundeswehr bald angefordert werden könnten. Eventuell schon in der nächsten Woche. Scharping weiter, er gehe nicht davon aus das Truppen bald in Afghanistan kämpfen.

Die USA würden gute Informationen über die Einsatzfähigkeit der Bundeswehr haben. Er meinte dies im Bezug auf Spürpanzer Fuchs und von Sanitätsdiensten.

Bundeskanzler Schroeder trifft sich heute Abend mit Tony Blair und Frankreichs Präsident Chirac. Man will über die Lage in Afghanistan beraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Bundeswehr, Anforderung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker schlägt vor, Vermögen von Erdogans Familie einfrieren zu lassen
AfD: Frauke Petry und Spitzenkandidaten sprechen seit Monaten nicht miteinander
NRW: "Justizministerium" wird für 26.000 Euro zu "Ministerium der Justiz"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europa bleibt weiter im Visier des IS
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?