04.11.01 12:08 Uhr
 1.709
 

US-Einheiten bergen verletzte Elitesoldaten

Der Kampf gegen den Terror in Afghanistan läuft seit vier Wochen und Rumsfeld spricht von nachweisbaren Erfolgen. Auch heute wurden wieder Städte in Afghanistan bombadiert. Die Angriffe auf Stellungen der Taliban bezeichnet er als intensiv.

In der Nacht haben Hubschrauber zwei verletzte US Soldaten ausfliegen können. Rumsfeld traf sich mit dem tadschikischen Präsidenten Rachmonow, Tadschekistan genehmigt den Überflug über ihr Gebiet.

Wie Rumsfeld weiter mitteilt, sind in Usbekistan mittlerweile 1000 US Soldaten einsatzbereit. Rumsfed in zu weiteren Gesprächen nach Pakistan geflogen.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Elite, Einheit
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistische Aussagen: AfD-Politiker Alexander Gauland mahnt Mitarbeiterin ab
Markus Söder möchte in Bayern eigene Grenzpolizei und Asylbehörde einführen
Kritik an Trumps "Fake News"-Preis: Senator spricht von stalinistischen Methoden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluttat in Hameln: Kader K. spricht über ihr Leben danach
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein
Kaufland muss Hackfleisch wegen Glassplitter darin zurückrufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?