04.11.01 12:03 Uhr
 109
 

Schatz des Priamos - Chance auf Rückkehr?

Julian Nida-Rümelin 'Kulturstaatsminister' ist sich nicht sicher, ob der 'Schatz des Priamos', der von Heinrich Schliemann in Troja ausgegraben wurde, in nächster Zeit wieder nach Deutschland zurückkommt.

Der Schatz befindet sich heute in Russland und war als sogenannte Beutekunst nach dem zweiten Weltkrieg nach Rußland gelangt.

Wörtlich sagte Nida-Rümelin: 'Da bin ich sehr zurückhaltend, schon deswegen, weil mir der deutsche Anspruch auf diese Schätze nicht ganz zweifelsfrei erscheint'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Chance, Rückkehr, Schatz
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Syrischer Künstler malt hochrangige Politiker wie Donald Trump als Flüchtlinge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann erwartet ein Baby


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?