04.11.01 10:17 Uhr
 338
 

Automarkt in USA boomt

In den USA verzeichnen die Automobilhersteller einen enormen Zuwachs im Monat Oktober. Durch günstige Nullfinanzierungen stieg der Absatz der Autos um 24,4 % in nur 31 Tagen. Die Nullfinanzierung, keine Zinsen auf Kredite, läuft im November aus.

Somit rechnen die Konzerne dann Ende November wieder mit Rückgängen im Autohandel. GM und Ford sowie Chrysler konnten einen Zuwachs verbuchen, aber auch die europäischen Konzerne und Automarken aus Fernost haben sich behaupten können.

VW, Audi und BMW haben Rekordabsätze im Monat Oktober verbucht, d.h. sie haben mit relativ wenig Werbemaßnahmen ihre Autos absetzen können. Aber bei Porsche und Chrysler ist die Lage nicht stabil, da die Autoverkäufe nicht konstant sind.


WebReporter: godmode
Rubrik:   Auto
Schlagworte: USA
Quelle: www.auto.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aggressiver Martin Schulz attackiert und pöbelt in "Elefantenrude"
CSU-Chef Horst Seehofer stellt Fraktionsgemeinschaft mit CDU in Frage
ESC-Gewinner Salvador Sobral auf der Intensivstation: Spenderherz wird gesucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?