04.11.01 06:43 Uhr
 22
 

Zum ersten Mal Jacob-Grimm-Preis in Kassel verliehen

Rolf Hochhuth ist der Glückliche. Am Samstag wurde er mit dem 70.000DM verbundenen Jacob-Grimm-Preis geehrt. Die Ehrung wurde ihm zu Teil, da er sich um die deutsche Kultur zu erhalten sehr bemühte.

Die Auszeichnung wurde von der Eberhard-Schöck-Stiftung zusammen mit dem Verein Deutscher Sprache verliehen.


In den Ausführungen der Jury wurde Rolf Hochhuth als ein Weiterentwickler und Pfleger der deutschen Sprache in der Kultur gelobt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Kasse, Kassel
Quelle: www.ron.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan stellt Volksbefragung über Einführung der Todesstrafe in Aussicht
Hubertus Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha: Dritter Nachwuchs ist da
Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?