04.11.01 06:43 Uhr
 22
 

Zum ersten Mal Jacob-Grimm-Preis in Kassel verliehen

Rolf Hochhuth ist der Glückliche. Am Samstag wurde er mit dem 70.000DM verbundenen Jacob-Grimm-Preis geehrt. Die Ehrung wurde ihm zu Teil, da er sich um die deutsche Kultur zu erhalten sehr bemühte.

Die Auszeichnung wurde von der Eberhard-Schöck-Stiftung zusammen mit dem Verein Deutscher Sprache verliehen.


In den Ausführungen der Jury wurde Rolf Hochhuth als ein Weiterentwickler und Pfleger der deutschen Sprache in der Kultur gelobt.


WebReporter: Pono
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Kasse, Kassel
Quelle: www.ron.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach
Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?