04.11.01 00:04 Uhr
 321
 

So will die Deutsche Bank die Beschäftigten los werden

Stellenabbau bei der 'Deutschen Bank'. 7100 Stellen müssen abgebaut werden. Und zwar bis zum Jahre 2003. Doch die 'Deutsche Bank' hat vor, dieses sozial verträglich zu gestalten.

Die 'Deutsche Bank' setzt bei ihren Rationalisierungsmaßnahmen auf Instrumente wie Altersteilzeit, Vorruhestand bzw. ähnliche Maßnahmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kolk
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Bank, Deutsche Bank, Beschäftigte
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro
Faule Hypothekenpapiere: Deutsche Bank muss 7,2 Milliarden Dollar zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro
Faule Hypothekenpapiere: Deutsche Bank muss 7,2 Milliarden Dollar zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?