03.11.01 22:33 Uhr
 58
 

FPÖ: Präsident schadet Österreich - Amt auflösen

Mit einem erneuten Vorschlag über die Abschaffung des Bundespräsidentenamtes macht der FPÖ-Politiker Hilmar Kabas wieder Reden von sich. Zitat Kabas:'Der jetzige Bundespräsident zeigt ja, welchen Schaden man in dem Amt anrichten kann.'


Die Oppositionsparteien honorieren diesen Vorschlag mit Unverständnis. Schon einmal wagte die FPÖ, Jörg Haider, einen Vorstoß zu diesem Thema, ebenfalls mit negativer Resonanz.

Kabas nützte das momentan schlechte Klima zwischen Bundeskanzleramt und Präsidentschaftskanzlei wegen der unkoordinierten Reiseplanungen. Die Abschaffung des Amtes sollte per Volksabstimmung erfolgen, so Kabas.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, Präsident, Amt, FPÖ
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW-Landesregierung: Bundesregierung soll Wahlkampfauftritt Erdogans verhindern
Neuer Reisepass von Innenminister de Maiziere vorgestellt
USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?