03.11.01 19:18 Uhr
 28
 

Ausschreitungen in Leipzig - Linke gegen Neonazi-Marsch

Neonazis demonstrierten in Leipzig. Linke Autonome lieferten dazu eine Gegendemonstration. Die Polizei wurden tätlich von den Autonomen mit Steinen angegriffen. Einige Verletzte und viele Festnahmen wurden bekannt.

50 Maskierte wollten die Neonazis daran hindern, das Völkerschlachtdenkmal zu erreichen. Die Polizei vertrieb die Autonomen mit Wasserwerfern, als diese anfingen Strassensperren aufbauen zu wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leipzig, Neonazi, Die Linke, Ausschreitung, Marsch
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN