03.11.01 18:19 Uhr
 151
 

USA dementiert Helikopter-Abschuss seitens der Taliban

In SN wurde darüber berichtet, dass die Taliban einen amerikanischen Hubschrauber abgeschossen hätten, bei dem bis zu 50 US-Soldaten umgekommen seien.

Das Pentagon dementierte nun diesen Abschuss, der Hubschrauber musste lediglich bei sehr schlechtem Wetter notlanden und wurde dabei schwer beschädigt. 4 Passagiere wurden verletzt, es gab aber keine Toten.

Alle Besatzungsmitglieder wurden gerettet. Der nicht mehr funktionsfähige Hubschrauber wurde dann von eigenen Kampfjets zerstört, damit die Taliban keine Ausstattungsgegenstände erbeuten können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Taliban, Abschuss, Helikopter
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Laufen: Zwei Täter entreißen junger Frau Tasche - Bei Sturz wird sie bewusstlos
Manchester: Muslimischer Psychiater fordert Zuwanderungsstopp für Islamisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?