03.11.01 16:51 Uhr
 69
 

Anthrax-Razzia: Erste Festnahme durch das FBI - Araber in Haft

Agenten des FBI haben in Trenton (New Jersey) im Rahmen der landesweiten Untersuchungen einen Mann arabischer Herkunft festgenommen. Offiziell lauten die gegen ihn erhobenen Vorwürfe auf Verstoß gegen Einwanderungsgesetze.

Augezeugen berichteten, dass insgesamt vier Männer in der Wohnung lebten. Das FBI gab an, dass die Einwanderungsbehörde die Festnahme durchführte. Des weiteren wurden Unmengen an vermeintlichem Beweismaterial sichergestellt.

Der FBI-Direktor Müller sagte, dass die Ermittlungen sich im Moment auf den Bereich um Trenton fokussieren. Von dort aus waren drei Briefe verschickt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: