03.11.01 16:16 Uhr
 33
 

Mpenza fühlt sich von Assauer verleumdet, trotzdem Entschuldigung

Emile Mpenza, Stürmer des FC Schalke 04, will sich bei seinem Manager Rudi Assauer entschuldigen. Grund dafür ist seine Oberschenkel-Operation. Mpenza wollte sich aus Angst um seine Karriere nicht mit Spritzen fit machen lassen.

Die Kürzung seines Gehalts sieht er gelassen, jedoch ist er enttäuscht von Assauer, der ihn verleumdet habe.

Nach seinem Vertragsende 2004 will Mpenza Schalke 04 verlassen. Zu der schlechten Verfassung der Mannschaft meinte er, dass einige ihrer Form hinterher laufen.


WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Entschuldigung
Quelle: webserver3.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?