03.11.01 15:24 Uhr
 50
 

Energie Cottbus im Fadenkreuz - Vorstand steckte Geld in eigene Tasche

Nachdem schon in den vergangenen Tagen Hausdurchsuchungen bei Funktionären von Energie Cottbus stattgefunden haben und man dem Verein vorwarf, dass es bei Transfers zu Unregelmässigkeiten gekommen war, gehen die Ermittlungen weiter.

Die Vereinsverantwortlichen sollen sich auch bei der Durchführung von Traininslagern bereichert haben. Es wird von Veruntreuung von Geldern gesprochen. Spezieller Fall soll die Abrechnung eines Trainigslagers in Dubai sein.

Ermittelt wird unter anderem gegen den Vereinspräsidenten Krein und den Geschäftsführer Stabach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Geld, Energie, Vorstand, Cottbus, Tasche, Energie Cottbus
Quelle: www.netzeitung.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?