03.11.01 14:28 Uhr
 28
 

Schweizer Geheimdienst half Apartheid-Regime

Die Schweizer Regierung bestätigte gestern Untersuchungen über eine Verbindung des Schweizer Geheimdienstes und dem Apartheid-Regime Südafrikas.

Die Zusammenarbeit betraf die Entwicklung chemischer und biologischer Waffen, die gegen Schwarze eingesetzt werden sollten. Den Berichten zufolge fand die Schweizer Regierung noch keine Anhaltspunkte für eine derartige Zusammenarbeit.

Dagegen steht jedoch die Aussage von Wouter Basson, genannt „Dr. Death“, der in seinem Prozeß über gute Kontakte zum Schweizer Geheimdienst und zu seinem ehemaligen Leiter Peter Regli ausgesagt hat.


WebReporter: shadowbox587
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schweiz, Geheimdienst, Regime
Quelle: www.thestar.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finanzministerium: Geschachere um Wolfgang Schäubles Ministerposten
Umfrage: Weniger Deutsche sehen in Zuwanderung ein Problem
Google weigert sich Anti-Merkel-Seite zu schalten: AfD spricht von "Sabotage"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert
Fußball: Manuel Neuer fällt wegen Mittelfuß-Haarriss komplette Hinrunde aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?