03.11.01 14:07 Uhr
 50
 

Öl-Krieg im Sudan: Neue Aweil-Offensive kostet 93 Menschenleben

Nach Berichten der Christian Solidarity International töteten regierungsnahe paramilitärische Einheiten im nördlichen Bahr Al-Ghasal-Gebiet zwischen dem 23. und 26 Oktober 93 Zivilisten.

Während der Offensive wurden 85 Frauen und Kinder versklavt.

Zweck der Angriffe auf 12 Ortschaften war es der kanadischen Öl-Firma Talisman die Förderung von Erdöl in diesem zwischen christlichen Rebellen und der islamischen Regierung umkämpften Gebiet zu erleichtern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shadowbox587
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mensch, Krieg, Öl, Offensive, Sudan
Quelle: allafrica.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen
G7-Gipfel: Donald Trump ignoriert Rede des italienischen Gastgebers
Verfassungsschutz: Szene der Reichsbürger umfasst 12.600 Menschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick
Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?