03.11.01 13:23 Uhr
 550
 

Internetsurfen: Preise gehen in die Höhe

Gestern erklärte das statistische Bundesamt, dass die Onlinegebühren angestiegen sind.

Dabei berief sich das Amt auf eine Preissteigerung von 0,8% im Monat Oktober, gegenüber den Werten des Monats September.

Auch Ferngespräche wurden im Vergleich der Monate September & Oktober um 0,1% teurer. Auslandsgespräche wurden dagegen preiswerter. Hier spricht man von 0,3%.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: einz
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Preis, Höhe
Quelle: www.freiberufler.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Dortmund nach Unentschieden gegen Nikosia vor Champions-League Aus
Donald Trump nutzt gegen Willen der Familie Tod von gefallenem Soldaten für sich
Deutschland reduziert den Export von Rüstungsgütern in die Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?