03.11.01 13:23 Uhr
 550
 

Internetsurfen: Preise gehen in die Höhe

Gestern erklärte das statistische Bundesamt, dass die Onlinegebühren angestiegen sind.

Dabei berief sich das Amt auf eine Preissteigerung von 0,8% im Monat Oktober, gegenüber den Werten des Monats September.

Auch Ferngespräche wurden im Vergleich der Monate September & Oktober um 0,1% teurer. Auslandsgespräche wurden dagegen preiswerter. Hier spricht man von 0,3%.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: einz
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Preis, Höhe
Quelle: www.freiberufler.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richard Lugner über seinen Opernballgast Goldie Hawn: "Früher war sie hübsch"
Fußball: Englischer 150-Kilo-Ersatztormann mampft während Spiel Sandwich
Türkei: Verzweifelte Flüchtlinge verkaufen Organe, um nach Europa zu gelangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?